Begonien

Blumenzwiebeln Begonien

Knollenbegonien sind Dauerblüher für halbschattige bis schattige Standorte im Garten oder in Blumenkübeln. Hängende Formen eignen sich gut als Ampelpflanzen. Vom Juni bis zum Oktober bilden sich immer neue Blüten in kräftigen Farben.

Pflanz- und Pflegeempfehlungen für die Aufzucht von Begonien

Die Knollen haben auf der Oberseite eine Mulde, in der die Knospenanlagen für die Triebe liegen. Ab Mitte Februar werden Knollenbegonien im Rahmen der Frühjahrsbepflanzung in Kübeln oder Kästen vorgetrieben. Diese werden nur zwei fingerbreit mit Erde bedeckt und leicht angegossen. Erst wenn sich Blätter zeigen, bekommen die Pflanzen etwas mehr Wasser. Im Sommer sollten die verblühten Pflanzenteile regelmäßig entfernt werden, damit es nicht zu Fäulnis kommt.

Während der Wachstumszeit brauchen die Pflanzen regelmäßig Dünger.

Zum Online-Shop Saisonartikel

Pin It on Pinterest

Share This