Bessera/Korallentröpfchen

Blumenzwiebeln Bessera

Das Korallentröpfchen ist eine filigrane, 50 - 60 cm hohe Pflanze. Von Juli bis in den September zeigen sich die dekorativen Blüten. Sie hängen an langen Stielen von lockeren Dolden herunter. Auf der Innenseite der roten Blütenblätter ist eine feine weiße Linienzeichnung, die sternförmig zusammenläuft. Die Basis der Staubgefäße ist zu einer weißen Nebenkrone verwachsen, aus deren Rand rote Staubblätter mit grünen bis grünblauen Pollengefäßen hervorgehen. Narbe und Griffel sind kräftig violett.

Kultivierung und Lagerung der Blumenzwiebeln im Winter

Das Korallentröpfchen ist wie etwa auch die Ixie eine sehr haltbare Schnittblume. Besonders gut kommen die zierlichen Blüten mit Gräsern und anderem filigranem Begleitgrün zur Geltung. Die Zwiebeln können sehr gut in Töpfe oder Kübel kultiviert werden. So können sie im Herbst auch leicht zum Überwintern ins Haus geholt werden. Die Zwiebeln sind nicht winterhart und müssen frostfrei gelagert werden.

Zum Online-Shop Saisonartikel

Pin It on Pinterest

Share This