Freesien

Blumenzwiebeln Freesien

Freesien haben einen schlanken, aufrechten Wuchs. Ihre aparten trichterförmigen Blüten sind in verzweigten, überhängenden Blütenständen angeordnet und duften angenehm süß. Die etwa 30 bis 40 cm hohen Pflanzen sind als Schnittblumen sehr beliebt. Die Blütenstände werden im Juli bis September geschnitten, wenn die erste Knospe fast geöffnet ist. Zu diesem Zeitpunkt halten sie besonders lange im Strauß. Freesien stehen mit ihrem verführerischen Duft und den vielen Knospen für romantische Gefühle und Zärtlichkeit. Deshalb werden diese gerne für Hochzeitssträuße genutzt.

Pflanzempfehlungen für Freilandfreesien

Die kleinen Kiepenkerl-Zwiebeln der Freilandfreesien werden im Frühling nach den letzten Frösten an eine warme, sonnige Stelle gepflanzt. Bis dahin sollten diese warm im Haus gelagert werden.

Im Herbst ist es ratsam, die Zwiebeln ins Haus zu holen, weil sie nicht sicher frosthart sind.

Zum Online-Shop Saisonartikel

Pin It on Pinterest

Share This