Hakenlilien

Blumenzwiebeln Hakenlilien

Hakenlilien sind tropische Zwiebelpflanzen. Bei uns werden verschiedene Kulturformen als Kübelpflanzen kultiviert. Sie sind mit den Rittersternen (Hippeastrum) und der Belladonna-Lilie (Amaryllis) verwandt.

Crinum x powellii ist eine Kulturhybride aus Crinum bulbispermum x C. moorei, die bereits um 1850 gezüchtet wurde. Die Blütendolden bestehen aus 5 - 15 großen, rosafarbenen, duftenden Trichterblüten, die sich nach und nach öffnen.

Unsere Empfehlung: Kultur im Kübel

Die Pflanzen werden 75 - 100 cm hoch. Die Blumenzwiebeln können im Garten kultiviert werden, sind aber nicht ganz winterhart. Empfehlenswerter ist darum die Kultur in Blumenkübeln. Ab Oktober werden die Pflanzen an einem geschützten Ort überwintert.

 Crinum: Hinweise zum Standort und der Überwinterung

Crinum ´Cintho´ ist eine Hakenlilie mit herrlichen, großen Blüten. Die Blüten erscheinen von August bis September auf 50 bis 75 cm hohen Blütenstandstielen. Jeder Blütenstand besteht aus 4 bis 6 großen, weißen Blüten mit einem eleganten, violett-roten Steifen. Von August bis in den Oktober ziehen sie mit ihrer kontrastreichen Färbung im Garten, auf Balkon und Terrasse schon von Weitem alle Blicke auf sich. Die Vorfahren dieser Kulturhybride stammen aus dem subtropischen Afrika. Die Pflanzen benötigen bei uns zum Gedeihen einen sonnigen bis halbschattigen, warmen und geschützten Platz. Die Zwiebeln müssen im Haus überwintert werden, da sie Frost und Nässe nicht vertragen.

Zum Online-Shop Saisonartikel

Pin It on Pinterest

Share This