Triteleia/Frühlingsstern/Narrenzwiebel

Blumenzwiebeln Triteleia

Der Frühlingsstern (Triteleia laxa) ist ein Knollengewächs aus Nordamerika. Die ausdauernde Pflanze ist auch als Narrenzwiebel bekannt. Die grundständigen Blätter sind lang und schmal. Die Blütenstände erscheinen je nach Witterung im Mai - Juli. Sie sind 40 bis 50 cm hoch und tragen an der Spitze eine Dolde aus etwa 10 blau-violetten, sternförmigen Blüten. Bei der Sorte ´Königin Fabiola´ sind die Stängel besonders kräftig und standfest.

Unsere Pflanz- und Standortempfehlung

Die Knollen werden im Herbst oder Frühjahr etwa 5 - 8 cm tief gepflanzt.

Die Narrenzwiebel mag sonnige, warme Standorte. Der Boden muss sandig, humusarm und eher trocken sein. Die Knollenpflanzen können ideal in Steingärten verwendet werden. Dann vermehren sich die Pflanzen gut und blühen reichlich. Diese stellt, wie beispielsweise auch die Ismene, eine gute Schnittblume für Blumensträuße und Gestecke dar.

Zum Online-Shop Saisonartikel

Pin It on Pinterest

Share This