Zucchini: Von traditionellen bis zu ungewöhnlichen Formen

Gemüsesamen Zucchini

Früchte der Zucchinipflanze

Zucchini sind mit Kürbissen verwandt und werden auch als Sommerkürbisse bezeichnet. Sie unterscheiden sich von den Winterkürbissen durch ihren buschigen Wuchs. Eine Ausnahme ist die Kletterzucchini ´Black Forest´, die Ranken ausbildet.

Erntezeit und Verwendung in der Küche

Zucchini werden als kleine unreife Früchte mit dünner Schale geerntet. Zu diesem Zeitpunkt sind diese besonders schmackhaft, können jedoch nicht über längere Zeit hinweg gelagert werden. Nicht nur die Früchte werden in der Küche roh oder gekocht eingesetzt. Die großen, gelb-orangen Blüten können frittiert werden.

Traditionelle und ungewöhnliche Fruchtformen sind möglich

Meistens sind die Früchte länglich, schlank und glänzend. Es gibt grüne Früchte (´Mastil´ und ´Diamant´), gelbe (´Soleil´) und gestreifte (´Coucourzelle´).

Wir bieten zudem runde Typen wie ´Floridor´ und ´Satelite´ bei Kiepenkerl an. Besonders auffällige sind ufo-förmige „Squashs“ wie ´Sunburst´ und ´Ufo´.

Zum Online-Shop

Pin It on Pinterest

Share This