Das_Rasenprojekt_Rasen_maehen

Das Rasenprojekt - Rasen mähen

Aktuell steht der dritte Schritt in unserem Rasenprojekt an. Da es schon so lange her ist, sind hier die Fakten nochmal kurz dargestellt:

Wir begleiten eine Rasen-Neuanlage im südlichen Niedersachsen und berichten Schritt für Schritt von der Entwicklung. Die Rasenfläche ist 250 m² groß. Den ersten Schritt haben wir schon im April gemacht: eine Bodenanalyse um den Boden optimal vorzubereiten – Sie finden den kompletten Beitrag hier: Der Boden als Fundament des Rasens. Der zweite Schritt folgte dann im Anschluss: die Einsaat. Alle wichtigen Grundregeln, die Sie beim Säen von Rasensamen beachten sollten, finden Sie unter Das Rasenprojekt - Nächster Schritt.

Wir haben uns für den Kiepenkerl Robo-Rasen entschieden, da die Fläche nachher von einem Mähroboter gepflegt wird und der Kiepenkerl Comfort Robo-Rasen speziell für die Ansprüche der modernen Mähtechnik mit kurzen Mähintervallen entwickelt worden ist.

Rasenlücken entstanden durch heftige Unwetter
Richtig Rasenmähen ist wichtig

3. Schritt

Nachdem in den letzten beiden Schritten bereits sorgfältig die Bodenvorbereitung und die Einsaat durchgeführt wurden, folgten schlechte Umweltbedingungen für unseren Robo-Rasen. Nach dem Einsäen gab es ein Unwetter, bei dem einige Rasensamen verschwommen sind. Dennoch ist unser bewährter Rasen gut angewachen, sodass nun ein weiterer wichtiger Grundbaustein für eine optimale und gesunde Rasenfläche ansteht: die Pflege.

Jetzt im August kann der Rasen das erste Mal gemäht werden, da der Rasen aktuell ca 7 cm lang ist. Bei sonnigen Standorten kann man Rasen etwas kürzer schneiden, also auf 3 - 4 cm. Da unser Versuchsgarten aber eher schattig liegt, stellen wir eine Schnitthöhe von 5 - 6 cm ein. Aber hierzu gibt es eine goldene Regel von unserem Rasenprofi Norbert:

Haben Sie schon von der "Drittel-Regel" gehört? 

Hier noch ein Tipp von unserem Experten Norbert:

Unser Experte für Rasen: Norbert

Angaben zu Schnitthöhen sind immer nur Näherungswerte. Aus diesem Grund kann man sich am besten die sogenannte Drittel-Regel merken: Der Rasen sollte immer nur um ein Drittel der aktuellen Aufwuchshöhe zurückgeschnitten werden. Mit dieser Regel kann nun nichts mehr schief gehen - probieren Sie es aus!

rasen-maehen-drittel-regel

Rasen mähen mit der Drittel-Regel

Mähen ist nicht gleich Mähen !?

Unser Robo-Rasen ist darauf ausgelegt, regelmäßig von einem Mähroboter geschnitten zu werden - doch nicht beim ersten Schnitt! Zu diesem Zeitpunkt sind die Wurzeln noch nicht stark genug und würden ausgerissen. Deswegen sollten sie beim ersten Mal auf einen normalen Handrasenmäher zurückgreifen - nicht praktisch, aber wichtig! Schwere Aufsitzrasenmäher sollten nicht bei jungem Rasen verwendet werden, da hierbei Spuren hinterbleiben können. Bei Ihrem Handrasenmäher sollten Sie auf scharfe Messer achten. Diese sorgen für eine gute Optik und vermindern das Infektionsrisiko von Rasenkrankheiten, da die feinen Blätter so sauber abgeschnitten werden. Ist dieser erste Schnitt erstmal durchgeführt, können Sie sich zurücklehnen und den Mähroboter arbeiten lassen.

Und schon steht einer schönen, gepflegten grünen Rasenfläche in eigenen Garten nichts mehr im Wege.

Robo-Rasen

Sie sind auf der Suche nach dem hochwertigen Kiepenkerl Robo-Rasen? Hier gelangen Sie direkt zu dem Produkt im Online-Shop.
665804 Robo Rasen Kiepenkerl 2kg Gebinde

Social Media

Finden und folgen Sie und auf unseren Social-Media Kanälen!

Meine Gartenwelten

Tomaten-Welt

Welten

Besuchen Sie uns unsere Tomaten-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Tomaten zusammengestellt.

www.tomaten-welt.de

Blumenzwiebel-Welt

Welten2

Besuchen Sie uns unsere Blumenwziebel-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Blumenzwiebeln zusammengestellt.

www.blumenzwiebel-welt.de

Rasen-Welt

Welte

Besuchen Sie uns unsere Rasen-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Rasen zusammengestellt.

www.meine-rasenwelt.de

Wildacker-Welt

Wildackersaaten

Besuchen Sie uns unsere Wildackersaten-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Wildackersaten zusammengestellt.

www.wildackersaaten.de.de

Pin It on Pinterest

Share This