Qualitätsgarten Füchtorf

Füchtorf erwacht

Langsam erwacht unser Versuchsbetrieb in Füchtorf wieder zum Leben.

In den Gewächshäusern sind dank guter Isolation, Heizung und Zusatzbelichtung die Tomatensämlinge schon schön kräftig und können bald umgetopft werden. Mehr als 120 verschiedene Sorten testen wir in diesem Jahr für Sie. Die Paprika Sämlinge stehen in Reih und Glied. Hier probieren wir dieses Jahr 98 Sorten – überwiegend herzhaft und scharfe Typen von Chili und Habanero. Dazu warten einige Auberginen-Sorten darauf sich zu beweisen.

 

Wie sieht es im Freiland aus?

Im Freiland ist bisher noch wenig zu sehen. Die Kartoffeln sind inzwischen alle gepflanzt und auch Rote Bete, Möhren, Salate und weitere Gemüsesorten sind ausgesät. Bis sich hier die ersten Triebe zeigen, wird es aber noch einige Tage dauern.

Wie viele Sorten werden insgesamt getestet?

Etwa 1000 verschiedene Sorten werden wir in diesem Jahr testen. Darunter sind einige interessante Neuheiten. Aber vor allem testen wir Partien der Sorten, die bereits im Kiepenkerl-Sortiment sind. Nur so können wir sicher gehen, dass alle unsere Produkte unseren Ansprüchen genügen. Neben der Keimfähigkeit sind sortentypisches Aussehen, natürliche Widerstandskraft, Wüchsigkeit, guter Geschmack und Ertrag wichtig.

Die Vielzahl der Proben unterschiedlicher Arten ist maschinell nicht möglich, so dass hier Handarbeit gefragt ist. Die ersten Aussaaten jetzt und auch die Folgesaaten im Sommer nehmen wird im Probeanbau genauso vor, wie Sie im eigenen Garten. Dazu gehört auch, dass wir das Unkraut zwischen den Reihen hacken und bei zu dichter Saat Möhren, Rote Bete und Radieschen verziehen.

Besonders die Spitzenzüchtungen in unserem Profi-Line Sortiment müssen im Probeanbau zeigen, dass sie unter Hausgartenbedingungen halten, was sie versprechen. Ihre Resistenzen gegen verschiedene Pilzkrankheiten wie Echten und Falschen Mehltau, Kraut- und Braunfäule oder Bodenpilze, machen Sie für den Anbau im Hausgarten besonders wertvoll, weil sie ohne den Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln angebaut werden können. Darum betreiben wir keinen chemischen Pflanzenschutz, wie er im konventionellen Gemüsebau üblich ist.

Was wird zum Schutz vor Insekten usw. unternommen?

Zum Schutz vor Insekten wie Zwiebelfliegen, Möhrenfliegen, Kohlherzdrehmücken, Kohlweisslingsraupen und anderen werden die Kulturen mit Gemüseschutznetzen abgedeckt. Mit Blattläusen haben wir selten ernsthafte Probleme, da sich auf den vielfältig bepflanzten Flächen im Verlauf des Jahres verschiedene Nützlinge einfinden, die sich von ihnen ernähren. Marienkäfer, Schwebfliegenlarven, Heupferde und auch parasitische Schlupfwespen halten den Bestand so gering, dass sich die Läuse nirgends zu stark vermehren können. Lediglich bei den ersten, frühen Salatkulturen können nach milden Wintern die Läuse überhand nehmen. Hier zeigen sich dann die Unterschiede zwischen den alten Landsorten und neuen, blattlausresistenten Profi-Sorten.

Regelmäßige Bodenproben geben uns Auskunft über den Nährstoffgehalt auf den Flächen und ermöglichen ein bedarfsgerechtes Düngen und Kalken. Eine ausgewogene Nährstoffversorgung stärkt die Pflanzen und macht sie widerstandsfähiger gegen Pilzkrankheiten. Auch mit Pflanzenbrühen als Pflanzenstärkungsmittel haben wir in den letzten Jahren gute Erfahrung gemacht.

Dieser Anbau von Gemüse ohne chemische Pflanzenschutzmittel ist arbeitsintensiv und zeitaufwendig. Aber nur, wenn wir unsere Sorten so testen, wie Sie sie später einsetzen, können wir ihren Wert für den Hausgarten realistisch beurteilen.

Social Media

Finden und folgen Sie und auf unseren Social-Media Kanälen!

Meine Gartenwelten

Tomaten-Welt

Welten

Besuchen Sie uns unsere Tomaten-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Tomaten zusammengestellt.

www.tomaten-welt.de

Blumenzwiebel-Welt

Welten2

Besuchen Sie uns unsere Blumenwziebel-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Blumenzwiebeln zusammengestellt.

www.blumenzwiebel-welt.de

Rasen-Welt

Welte

Besuchen Sie uns unsere Rasen-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Rasen zusammengestellt.

www.meine-rasenwelt.de

Wildacker-Welt

Wildackersaaten

Besuchen Sie uns unsere Wildackersaten-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Wildackersaten zusammengestellt.

www.wildackersaaten.de.de

Pin It on Pinterest

Share This