Wassermelone – Gartenpflanze des Jahres 2015

Red Star, FreilandBei der Auswahl der „Gartenpflanze des Jahres“, versucht der Verband Wohneigentum Siedlerbund Schleswig Holstein e.V. Pflanzen zu finden, die außergewöhnlich, aber für den Anbau im Hausgarten nützlich sind. Der Fortschritt in der Pflanzenzüchtung und die zunehmende Klimaerwärmung ermutigten den Verband, in diesem Jahr die ursprüngliche Wärme-verwöhnte Wassermelone zu wählen.

Der Wettbewerb

Im Mittelpunkt des diesjährigen Wettbewerbs stand die Wassermelone „Red Star“. Diese süße, saftige Frucht ist besonders an warmen Tagen ein herrlicher Genuss. Für Melonen, die aus südlichen Ländern stammen, bereitet das raue Klima in heimischen Gärten Schwierigkeiten. Die Früchte reifen oft nicht aus, weil die Schönwetterphasen zu kurz sind. Die Wassermelone „Red Star“ ist speziell für unser Klima gezüchtet worden. Es ist eine Sorte, deren Früchte früh reifen und herrlich schmecken.Melone Waage 1

Unter dem Motto: „Wer hat den besten „Grünen Daumen“ oder das meiste Gärtnerglück und kann am Ende des Wettbewerbs die schwerste Melone aus seinem Garten präsentieren?“ wurden an 170 Teilnehmer Samen verschickt.

Damit die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gleiche Startbedingungen hatten, wurde für den Wettbewerb ausschließlich die Sorte „Red Star“ zugelassen. Das Saatgut stellte die Firma Bruno Nebelung GmbH – Kiepenkerl zur Verfügung.

Bei diesem Wettbewerb geht es neben dem Gewinnen auch um die Begeisterung am Gärtnern und das beglückende Erleben, wenn aus dem kleinen Samenkorn eine reiche Ernte erwächst.

Trotz der schwierigen Witterungsbedingungen haben sich die Melonen bis zur Erntereife im Herbst gut entwickelt.

Melone, Anzucht Garten Juni 2015Erfreulich war, dass dank der liebevollen gärtnerischen Pflege die drei schwersten Früchte ein Erntegewicht von über 3000 Gramm auf die Waage bringen konnten!

Die Gewinner!

Die erstplatzierte Melone wurde in der Siedlergemeinschaft Sankt Michaelisdonn von Hobbygärtner Karl Tranchant kultiviert. Durch einen optimalen, besonders sonnigen Standort und eine bedarfsgerechte organische Düngung erreichte die Frucht ein Gewicht von 3910 Gramm!Melonen 2

Fast genauso schwer war die zweitplatzierte Melone, die in der Siedlergemeinschaft Damendorf von der begeisterten Hobbygärtnerin Maren Lienau mit einem Gewicht von 3875 Gramm geerntet werden konnte.

Die drittplatzierte und mit einem Gewicht von 3375 Gramm ebenfalls beachtlich schwere Frucht wurde ebenfalls in der Siedlergemeinschaft Damendorf von der Nachwuchsgärtnerin  Merle Lässig – zugleich Enkeltochter der oben genannten Maren Lienau –  kultiviert.

Pin It on Pinterest

Share This