Purpur-Sonnenhut

Purpur Sonnenhut

Purpur-Sonnenhut

Purpur Sonnenhut Nahrung für Bienen

Purpur-Sonnenhut als Nahrung für Bienen

Purpursonnenhut mit Schmetterling

Purpur-Sonnenhut mit Schmetterling

Der Purpur-Sonnenhut (Echinacea purpurea) stammt aus Nordamerika und wird bei uns als Zierpflanze kultiviert. Die winterharten Stauden werden zwischen 50 und 120 cm hoch. Sie bilden vom Juni bis zum Herbst immer neue Blüten, die mit ihrem Pollen und Nektar Schmetterlinge, Bienen und andere Insekten anziehen. Die Blütenblätter sind je nach Sorte weinrot, purpurn, rosa oder weiß. ´Cheyenne Spirit´ ist eine bunte Mischung mit Blüten in Creme, Gelb, Rosa-rot, Orange und Purpur.

Pflegeleicht und ausdauernd

Von März bis Juni können auch Jungpflanzen aus Samen gezogen werden. Dazu werden die Samen in Aussaatschalen gestreut und dünn mit Substrat abgedeckt. Die Sämlinge werden zu zweit oder zu dritt in kleine Töpfe pikiert. Nach 4 bis 5 Wochen sind die Pflanzen kräftig genug, um ins Beet gepflanzt zu werden. Im Garten braucht der Purpur-Sonnenhut einen freien, sonnigen Standort. Ein nährstoffreicher, humoser, aber nicht zu feuchter Boden ist optimal für ein gesundes, kräftiges Wachstum. Die Jungpflanzen blühen im 2. Jahr ab Juni. Ältere Bestände werden im Frühjahr geteilt und verjüngt.

Frisch und getrocknet hübsch in der Vase

Die Blüten halten sich gut in der Vase. Wegen seiner stacheligen Blütenkörbe wird der Purpur-Sonnenhut auch als Igelkopf bezeichnet. Werden die bunten Blütenblätter entfernt, können die Blütenstände gut getrocknet werden. Sie sind lange haltbar und können für Trockensträuße und Gestecken verwendet werden.

Beliebter Name

Als Sonnenhut werden auch die Rudbeckien bezeichnet. Sie gehören ebenfalls zu den Korbblütlern. Unter Ihnen gibt es sowohl einjährige als auch ausdauernde Arten. Sie haben gelbe, orange oder bräunliche Blüten.

Kultur kompakt

  Anmerkungen
AussaatzeitMärz bis JuniIn Schalen oder Töpfen
Lichtkeimer!
Keimtemperatur15 - 20 °Cgleichmäßig feucht halten
Keimdauer10 - 15 Tage2 – 3 Sämlinge zusammen in einen Topf pikieren
KulturNach 4 bis 5 Wochen auspflanzenIm Herbst die Blütenstände zurückschneiden
Abstand40 x 50 cmFreie Standorte
BlütezeitJuni bis OktoberNützlings- und Schmetterlingsweide

Pin It on Pinterest

Share This