Laptop mit Maus und Brille auf einem Holztisch

Anke Bührmann

Das Wichtigste über mich

Berufsbedingt hat es mich in die Großstadt verschlagen. Glücklicherweise wohne ich am Stadtrand, wo es noch relativ viel Grün und Natur gibt. Als Gartenbau-Ingenieurin und Fachjournalistin arbeite ich häufig am Computer und freue mich, wenn ich zur Abwechslung Zeit auf meinem Balkon verbringen kann.

Er ist für mich eine Art Versuchsgelände, auf dem vom kleinen Eisenholzbaum über Kräuter und Stauden bis hin zu einigen Lilien eine relativ große Vielfalt an Pflanzen zu finden ist. Ich fotografiere außerdem sehr gerne. Darum bin ich auch oft mit der Kamera auf Gartenschauen und in botanischen Gärten unterwegs.

Steckbrief

Das fasziniert mich in meinem Garten am meisten

Die Experimentiermöglichkeiten und die Vielfalt faszinieren mich. Ich probiere auf dem Balkon gerne einiges aus, wie Radieschen im Kasten, Kartoffeln in Pflanzsäcken, die Kombination von Salat mit Stauden oder die Pflanzung von Blumenzwiebeln in unterschiedliche Tiefen.

Mein Balkon ist ein Mikrokosmos, in dem es von den eher unerwünschten Lilienhähnchen bis zum sehr willkommenen Rotkehlchen immer mal überraschende Besucher gibt. Mit dem begrenzten Wurzelraum in den Gefäßen und der häufig unregelmäßigen Wasserversorgung haben es die Pflanzen auf dem Balkon recht schwer und ich bin oft erstaunt und erfreut, wie zäh manche Stauden und Gehölze sind.

Der schönste Platz im Garten

An dem kleinen Klapptisch auf dem Balkon mit Blick ins Grüne, auf die Bäume im Garten gegenüber und auf den kleinen Park in der Nachbarschaft.

Lieblingspflanze

Ich habe ganz viele Lieblingspflanzen. Besonders gerne mag ich allerdings jene, die mich mit Orten verbinden, an denen ich gerne gewohnt habe. Das sind zum Beispiel Birken, Kastanien und knorrige Eichen sowie viele mediterrane Pflanzen. Ich habe auch eine Schwäche für die kleineren Blumenzwiebeln und für Stauden, die eher zierlich und filigran sind. Zu meinen Favoriten gehören deshalb zum Beispiel die Gaura und viele Gräser, die zwar nicht spektakulär blühen, doch dafür das ganze Jahr über interessant sind.

Lieblingsgemüse

Kartoffeln, Tomaten und Zucchini. Bei Kartoffeln und Tomaten liebe ich die Sorten- und Farbenvielfalt und würde da gerne mehr von ausprobieren. Zucchini finde ich wegen ihrer großen Blätter und Blüten sehr dekorativ.

Lieblingsgartentätigkeit

Neue und interessante Pflanzenarten kennenlernen, also auf Märkten und in Gärtnereien stöbern, aber auch in Parks und botanischen Gärten auf Entdeckungsreise gehen. Das Aussäen von neuem Gemüse und das Pflanzen von kleinen Blumenzwiebeln machen mir ebenfalls Spaß, weil ich dann von Anfang an miterleben kann, wie sich die Pflanzen entwickeln.

Pin It on Pinterest