Laptop mit Maus und Brille auf einem Holztisch

Christel See

Das wichtigste über mich

Nach 30 Jahren Gartencentertätigkeit in der Führungsebene, habe ich vor 4 Jahren den Absprung geschafft  und mein Hobby zum Beruf gemacht. Als Kräuterpädagogin biete ich jetzt Kräuterwanderungen, Workshops und Vorträge an. Ich bin jeden Tag in der Natur und finde fast täglich neue Herausforderungen, sammle und arbeite viel mit den Wildkräutern und Kräutern. Ich experimentiere gerne mit Kräutern und staune immer wieder aufs Neue, was man alles aus ihnen herstellen kann.

Das fasziniert mich in meinem Garten am meisten

Unser Kirschbaum. Nach 33 Jahren ist und bleibt er der Mittelpunkt in unserem Garten. Am Schönsten aber ist er wenn er mit tausenden von schneeweißen  Blüten strahlt und sie wie Schnee nach der Blüte auf dem grünen Rasen liegen. Er strahlt Ruhe, Stärke und Kraft aus.

Der schönste Platz

In  meinem Korbsessel auf der Veranda unseres Gartenhauses. Von hier überblicke ich den ganzen Garten. Ich genieße hier abends die Stille und freue mich auf die Fledermaus, die  mich begrüßt und auf das Abendgezwitscher der Vögel. Der ideale Platz zum Abschalten.

Lieblingspflanze

Der schwarze Holunder. Seine Gegensätze ziehen mich dynamisch an. Im Winter hässlich wie ein karger runzeliger Greis, im Frühling mit den vielen weißen Sternchenblüten wunderschön wie eine Prinzessin und im Sommer übelriechend mit seinen schwarzen Beeren, die dennoch gekocht sehr lecker  und essbar sind.

Lieblingsgemüse

Ist der Brokkoli.

Lieblingsgartentätigkeit

Anpflanzen und aussäen. Ich bin meisten draußen in der Natur  Wildkräuter und Früchte sammeln, die ich im Garten für die Küche vorbereite.