Laptop mit Maus und Brille auf einem Holztisch

Dipl. FW Christa Klus-Neufanger

Steckbrief

Seit mehr als zehn Jahren habe ich das Glück, mitten in der Großstadt auf zwei Ebenen zu gärtnern. Vor allem der große Balkon wird von der Sonne verwöhnt – ideal für Sommerblumen und Gemüsepflanzen, im Anlehngewächshaus wachsen Tomaten und Paprika. Von meinem Arbeitszimmer aus – ich arbeite als Garten- und Naturjournalistin – , sind es nur ein paar Schritte auf den Balkon. Immer wieder eine wunderbare Gelegenheit, um eine kleine Auszeit vom Computer zu nehmen.

Der schönste Platz

Der Holzsessel auf dem Balkon mit Blick in die Nachbargärten. Gesellschaft leistet mir jedes Jahr ein Grünfinkenpaar, das im Blauregen über der Tür ihre Jungen großzieht.

Lieblingspflanze

Die vielen Kletterpflanzen, die ab Ende April auf dem Balkon ranken. Ich staune immer wieder, mit welchem Elan sie die Vertikale mit ihren Blättern und Blüten erobern, und das in kürzester Zeit. Daneben habe ich ein Faible für Zieräpfel und Zierahorne.

Lieblingsgemüse

Salate aller Art, in allen Formen und Farben: Ihre Vielfalt kann man nur erleben, wenn man selbst aussät. Ich habe noch längst nicht alle ausprobiert.

Lieblingsgartentätigkeit

Den Insekten und Vögeln zuzuschauen, die durch meinen Garten brummen, summen, fliegen, hüpfen und sich in der kleinen grünen Oase mitten in der Stadt zu Hause fühlen, die ich für sie mitgestalte.