Asternsamen von Kiepenkerl

Astern werden nach ihrem griechischen Ursprung auch gerne als „Sternenblumen“ bezeichnet. Sowohl im Sommer als auch im Herbst bieten ihre bunten Blüten, die je nach Sorte unterschiedlich groß ausfallen, einen prachtvollen Anblick. Besonders gut kommen Astern in Gruppen gepflanzt zur Geltung, doch auch in Form von Bauernsträußen sind sie äußerst beliebt. Wer sein Blumenbeet um die leuchtenden Korbblütler bereichern möchte, kann auf die qualitativ hochwertigen Asternsamen von Kiepenkerl zurückgreifen, die für zahlreiche verschiedene Sorten in unserem Onlineshop zur Verfügung stehen.

Astern: Pflegeleichte und langlebige Gartenblumen

Astern gehören nicht nur zu den Pflanzen, die besonders pflegeleicht sind, sondern sie sind auch äußerst langlebig. Unter den über 180 Arten gibt es sowohl einjährige als mehrjährige Asternsamen. In der Regel benötigen letztere nicht einmal einen richtigen Winterschutz, um die kalte Jahreszeit zu überstehen, und gelten damit als winterhart. An einem sonnigen Standort mit einem kalkhaltigen, durchlässigen Boden, der nicht zwingend nährstoffreich sein muss, fühlen sich Astern am wohlsten. Im März müssen die mehrjährigen Sorten zurückgeschnitten werden. Darüber hinaus benötigen Astern – abgesehen von einer gelegentlichen Düngung und ausreichenden Bewässerung – keinerlei Pflege.

Beliebte Asternsamen von Kiepenkerl

Je nachdem in welcher Farbe Ihre Astern erstrahlen oder ob sie mehr für die Beetbepflanzung oder als Schnittblumen geeignet sein sollen: Von Kiepenkerl gibt es eine erlesene Auswahl an Asternsamen, welche den jeweiligen Ansprüchen und Vorlieben gerecht werden. Drei besonders beliebte Sorten stellen wir Ihnen im Folgenden vor, um Ihnen einen Einblick in unser vielfältiges Sortiment zu geben.

Alpenaster hellblau

In der Zeit von Mai bis Juni erblüht die hellblaue Alpenaster. Sie kann bis zu 30 cm groß werden und gehört zu den Pflanzen, die über mehrere Jahre hinweg immer wieder erblühen. Bei dieser Alpenaster handelt es sich um eine Rabatt- und Schnittstaude, die sonnige bis halbschattige Plätzchen auf einem humosen, lockeren Boden bevorzugt. Besonders gut eignet sich diese Pflanze für Steingärten, Einfassungen und Gefäße.
Lebensdauermehrjährig
Inhalt reicht fürca. 30 Pflanzen
Gefäßkulturja
Aussaat VorkulturMärz bis Mai
Aussaat DirektsaatApril bis Juni
Wuchshöhe15 bis 30 cm
Blütezeitim 2. Jahr von Mai bis Juni
Blütenfarbeblau
Schnittblumeja

Sommeraster 'Prinzess blau'

Mit ihren dicht wachsenden, violetten Blüten, bereichert diese Asternsorte im Sommer jedes Blumenbeet. Die für Sommerastern untypischen langröhrigen Scheibenblüten sind das Alleinstellungsmerkmal dieser Sorte. Die einjährigen Pflanzen lieben die Sonne und können eine Höhe von ca. 70 cm erreichen. Wer sich diese Sommeraster als Schnittblume in der Vase hält, wird lange Freude an den wunderschönen Blumen haben.
Lebensdauereinjährig
Inhalt reicht fürca. 50 Pflanzen
Gefäßkulturnein
Aussaat VorkulturMärz bis Mai
Aussaat DirektsaatApril bis Mai
Wuchshöhe60 bis 90 cm
BlütezeitJuli bis Oktober
Blütenfarbeblau
Schnittblumeja

Sommeraster 'Zwerg Mischung'

Die bunten Blüten dieser Aster leuchten flach im Sommerbeet und machen jeden Garten zu einem echten Hingucker. Besonders dank der lang anhaltenden Blüte ist diese Sommeraster eine beliebte Sommerblume. Mit ihren ca. 25 cm Wuchshöhe gehört sie zu den niedrigen Asternsorten und kann deshalb nicht nur im Beet, sondern auch in Einfassungen und Kübeln problemlos gepflanzt werden.

Lebensdauereinjährig
Inhalt reicht fürca. 50 Pflanzen
Gefäßkulturja
Aussaat VorkulturMärz bis Mai
Aussaat DirektsaatApril bis Mai
Wuchshöhe15 bis 30 cm
BlütezeitJuli bis September
BlütenfarbeMischung
Schnittblumeja

Alle Asternsamen von Kiepenkerl im Überblick

Entdecken Sie neben den vorgestellten Sorten unser gesamtes Angebot an Asternsamen in unserem Onlineshop!

Häufige Fragen zu Astern und ihrer Kultivierung

Wie werden die Asternarten eingeteilt?

Astern gehören zur Familie der Korbblütler. Insgesamt gibt es über 180 Arten, die nach ihrer Blütezeit eingeteilt werden. So unterscheidet man zwischen:

  • Frühlingsastern (zum Beispiel Alpenastern)
  • Sommerastern (zum Beispiel Bergastern)
  • Herbstastern (zum Beispiel Raublattastern)
Wann pflanzt man Astern neu ein?

Wenn Sie Astern in längeren Abständen aus der Erde nehmen, teilen und wieder neu einpflanzen, vermehren sich die Astern nicht nur, sondern Sie haben auch längere Zeit Freude an ihrer Blüte. Die Zeit von März bis Mai eignet sich am besten, um Astern neu einzupflanzen. Nach dem Einwachsen sollten die Pflanzen nur mäßig gegossen und gedüngt werden. Die verblühten Stängel sollten Sie immer im Frühjahr abschneiden, um das Wachstum erneut anzuregen.

Wie überwintern Astern am besten?

Welchen Winterschutz eine Aster benötigt, hängt von der jeweiligen Sorte ab. Grundsätzlich empfiehlt es sich, Astern mit einer Schicht Komposterde vor Kälte zu schützen. Ein windgeschützter Standort ist für die Überwinterung ebenfalls von Vorteil.

Wann und wie schneidet man Astern?

Die verblühten Stängel der Astern sollten im Frühjahr eine Handbreit über der Erde abgeschnitten werden. Bei den wenigsten Asternsorten ist ein Formschnitt notwendig. Eine Ausnahme bildet allerdings die Kissenaster, welche zu dichten Polstern heranwächst. Diese Pflanze sollte man nach der Blüte um die Hälfte zurückschneiden und am besten noch Kompost dazwischen streuen.

Welche Krankheiten und Schädlinge können Astern befallen?

Die größte Gefahr für Astern ist die Asternwelke. Sie ist an schlaffen Blättern und schwarzen Trieben zu erkennen, die von einem auf den anderen Tag erscheinen. In diesem Fall können Sie nur noch die ganze Pflanze mitsamt Wurzel entfernen. Eine der häufigsten Pilzerkrankungen, der Befall mit Mehltau, kann bei einer Überdüngung oder einer zu dichten Bepflanzung der Astern eintreten. An dem weißen Belag auf Blättern, Stängeln und Blüten ist er erkennbar. Alle betroffenen Pflanzenteile sollten abgeschnitten und unter keinen Umständen kompostiert werden, um eine Vermehrung zu vermeiden.

Social Media

Finden und folgen Sie und auf unseren Social-Media-Kanälen!

Meine Gartenwelten

Tomaten-Welt

Tomaten-Welt

Besuchen Sie uns unsere Tomaten-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Tomaten zusammengestellt.

www.tomaten-welt.de

Blumenzwiebel-Welt

Blumenzwiebel-Welt

Besuchen Sie uns unsere Blumenwziebel-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Blumenzwiebeln zusammengestellt.

www.blumenzwiebel-welt.de

Meine Rasenwelt

Meine Rasenwelt

Besuchen Sie uns unsere Rasen-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Rasen zusammengestellt.

www.meine-rasenwelt.de

Wildacker-Welt

Wildacker-Welt

Besuchen Sie uns unsere Wildackersaten-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Wildackersaten zusammengestellt.

www.wildackersaaten.de.de

Pin It on Pinterest

Share This