Dahlien – eindrucksvoll und abwechslungsreich

Dahlien – eindrucksvoll und abwechslungsreich

Früher habe ich beim Stichwort Dahlien vor allem an hochwachsende Sommerblüher mit großen, farbenfrohen Blüten gedacht – Pflanzen also, die wegen ihres Wuchses eher geeignet für große Gärten sind. Wunderbar romantisch, wenn sie an einem alten Holzzaun wachsen, der den eindrucksvollen Zwiebelblumen Halt gibt. Dahlien sind auch tolle Schnittblumen, doch für jemanden mit wenig Platz eher ungeeignet, war mein Eindruck. Doch nach vielen Erfahrungen mit Dahlien in Töpfen sehe ich das ganz anders und habe Hochachtung vor diesen blühfreudigen und schönen Zwiebelblumen.

Wunderschöne Dahlienblüten
Das Farbspiel der einzelnen Blüten ist sehr facettenreich und symmetrisch
Dahlien sind in mehrere Klassen unterteilt, dabei ist die Blütenfrom ein wichtiges Kriterium
Auch einfarbige Blüten sind sehr prachtvoll und imposant

Viele unterschiedliche Blütenformen

Weil so viele Dahlien-Sorten im Handel erhältlich sind, werden sie zu verschiedenen Gruppen oder Dahlien-Klassen zusammengefasst. Das bietet schon einen gewissen Überblick. Die Bezeichnungen lassen oft Rückschlüsse auf die Form der Blüten zu. So gibt es zum Beispiel Pompon-, Ball- und Seerosen-Dahlien, dazu Kaktus-, Orchideenblütige und Halskrausen-Dahlien und noch einige mehr.

Das, was wir allgemein als Dahlienblüte wahrnehmen und meistens auch so bezeichnen, ist aus botanischer Sicht ein ganzer Blütenstand aus vielen Einzelblüten. Interessant ist auch, dass manche Dahlien beinahe wie Wildblumen aussehen. Das sind die sogenannten Einfachblühenden Dahlien.

Wem die großen, dichtgefüllten Blütenbälle zu dominant sind, der wird sich vielleicht für die Dahlien mit einfachen Blüten begeistern. Mit ihrer leuchtend gelben, flachen Blütenmitte sehen diese Sorten ihren wilden Verwandten noch am ähnlichsten. Sie wirken sehr bescheiden und charmant, sind aber trotzdem sehr farbenfroh.

Dahlienblüten mit tollen Farbverläufen

Viele Dahlien haben fantastisch intensive oder feurige Blütenfarben und manche sind sogar geflammt. Mit ihnen lassen sich im Garten oder auf einem Balkon super Akzente setzen. Der Farbenreichtum der Dahlien ist ideal, um zum Beispiel mit Kontrasten zu spielen oder ein Beet bzw. den Balkon so zu gestalten, dass eine Farbe, die man besonders mag, das Bild bestimmt.

Absolut faszinierend sind die Sorten, die in ihren Blüten Farbverläufe von hell nach dunkel aufweisen oder sogar in einer Blüte von einer Farbe zu einer anderen wechseln.

Hier schon ein kleiner Ausblick auf drei Dahlien-Neuheiten 2019:

Kiepenkerl Dahlie Santa Claus US
Kiepenkerl Dahlie Creme de Cognac
Kiepenkerl Dahlie Short Track

Schöne Fotomotive

Egal, ob es sich um Blüten in eher zarteren Rosa- oder schönen Lilanuancen, mit aparten Farbverläufen, in feurigem Orange oder einem geheimnisvollen tiefdunklen Rot handelt – bei solchen Blüten möchte man sofort die Kamera oder das Smartphone zücken und Bilder machen.

Weil die Blüten vieler Dahlien-Sorten so groß sind, macht das Fotografieren auch mit einer Kamera ohne Makroobjektiv Spaß. So war denn auch ein kurzer Abstecher zum Sichtungsgarten der Fa. Nebelung in der ersten Augusthälfte ein besonderes Vergnügen. Auf den Schauflächen können sich die Firmenmitarbeiter ein eigenes Bild von den Sorten machen und auch Neuzugänge im Sortiment kennenlernen.

Eigentlich sollte man seine Pflanzenlieblinge nicht grad in der Mittagshitze fotografieren, sondern besser im milderen Abend- oder Morgenlicht. Doch es ging zeitlich nicht anders. Immerhin, auf einmal regnete es völlig überraschend. Danach war es erstmal weniger sonnig und die Blütenfarben wirkten durch die Feuchtigkeit noch intensiver als vorher.

Blütezeit bis zum Frost

Ein kleiner Tipp: Wer bei Dahlien Verblühtes entfernt, regt die Pflanzen an, neue Blütenknospen zu bilden. So lässt sich die Blütezeit bis weit in den Herbst hinein verlängern. Dann ist natürlich wegen des Frostes irgendwann Schluss. Doch bis dahin haben die Dahlien ununterbrochen vom Sommer an ihr Bestes gegeben.

Im Herbst Vorbereitung der nächsten Blumenzwiebel-Saison

Spät im Herbst müssen die Dahlien in den Töpfen auf meinem Balkon Platz machen, damit ich Zwiebeln und Knollen von Tulpen und anderen Frühjahrsblühern pflanzen kann, bevor es zu kalt und ungemütlich wird. Man kann die Dahlien aus der Erde nehmen und frostfrei im Keller überwintern, um sie im nächsten Frühling wieder zu pflanzen, wenn die im Sommer blühenden Zwiebeln und Knollen in die Töpfe kommen.

Kiepenkerl Blumenzwiebel-Welt

Viele inspirierende Ideen finden Sie auch in der Blumenzwiebel-Welt.

Elke Schwarzer

Es schreibt für Sie: Anke Bührmann

Berufsbedingt hat es mich in die Großstadt verschlagen. Glücklicherweise wohne ich am Stadtrand, wo es noch relativ viel Grün und Natur gibt. Als Gartenbau-Ingenieurin und Fachjournalistin arbeite ich häufig am Computer und freue mich, wenn ich zur Abwechslung Zeit auf meinem Balkon verbringen kann...

Anke Bührmann im Autorenporträt

Social Media

Finden und folgen Sie und auf unseren Social-Media Kanälen!

Meine Gartenwelten

Tomaten-Welt

Tomaten-Welt

Besuchen Sie uns unsere Tomaten-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Tomaten zusammengestellt.

www.tomaten-welt.de

Blumenzwiebel-Welt

Blumenzwiebel-Welt

Besuchen Sie uns unsere Blumenwziebel-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Blumenzwiebeln zusammengestellt.

www.blumenzwiebel-welt.de

Meine Rasenwelt

Meine Rasenwelt

Besuchen Sie uns unsere Rasen-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Rasen zusammengestellt.

www.meine-rasenwelt.de

Wildacker-Welt

Wildacker-Welt

Besuchen Sie uns unsere Wildackersaten-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Wildackersaten zusammengestellt.

www.wildackersaaten.de.de

Pin It on Pinterest

Share This