Urban Gardening Erdbeeren im Gefäß

Erdbeeren kultivieren - Rot sehen kann so schön sein!

Sonnengereifte Erdbeeren schmecken einfach köstlich. Wer sie zeitnah pflanzt, genießt erste Beeren ab Sommer. Drei Sorten legen wir Ihnen ans Herz!

Wie schmeckt die Erdbeere?

Ein Hauch von Pfirsich und Karamell, eine zarte Johannisbeer-Note, im Abgang Veilchenduft: Nein, nicht von einem preisgekrönten Rotwein ist hier die Rede, sondern von den Aromen, die die Erdbeere so unvergleichlich und zur erklärten Lieblingsfrucht der Kinder macht. Mehr als 150 Komponenten sollen das „Gesamtkunstwerk Erdbeere“ ausmachen. Leider ist es flüchtig, wie so viele schönen Dinge im Leben: Gerade mal fünf Stunden hält das Aroma. Kaum ist die Beere von der Mutterpflanze „abgenabelt“, schwindet der Geschmack. Farben und Form bleiben nur, wenn die Frucht gekühlt wird.

Erdbeeren-im-Pflanzgefäß

Erdbeeren selbst anbauen

Wer das ganze Erdbeer-Aroma genießen will, tut also gut daran, die süßen Früchtchen selbst anzubauen – vom Strauch direkt in den Mund, das bedeutet maximalen Genuss! Anbauen lassen sich die leckeren Früchte im Beet ebenso wie in Kübel, Balkonkasten oder Ampel – Erdbeeren sind die perfekten Kandidaten fürs Urban Gardening!

Erbeeren-in-der-Ampel-pflanzen

Welchen Standort bevorzugen Erdbeeren?

Schön sonnig mögen’s die Erdbeeren im Garten haben, ideal ist ein lockerer, humusreicher Boden. In sehr schweren Böden kann man etwas Sand einarbeiten oder erhöht pflanzen – Staunässe mögen Erdbeeren gar nicht.

Für die Gefäßkultur verwendet man am besten spezielle Trog- oder Kübelpflanzenerde, die immer schön locker bleibt.

Wie werden Erdbeeren gepflanzt?

Je nach Sorte kann die Topfgröße variieren – 20 Liter Fassungsvermögen sind ein guter Richtwert für den Anfang, ein Abstand von 20-30 cm ist empfehlenswert. Ein Abzugsloch im Topfboden verhindert Staunässe, die die Wurzeln faulen lässt. Das Substrat nur bis 2 cm unter dem Rand einfüllen, damit beim Gießen nicht die Erde herausgeschwemmt wird. Nährstoffe in flüssiger oder fester Form liefern fertig gemischte Dünger auf organischer Basis.

Egal ob Topf oder Beet: Nicht zu hoch und nicht zu tief soll die Erdbeere gepflanzt werden: Die Wurzeln sollen mit Erde bedeckt sein, das Herz – das ist die Verdickung, aus der die Blätter hervorkommen – nicht mit Erde überhäuft sein.

Heranwachsende Früchte bettet man am besten auf einer Strohunterlage, dann bleiben die Erdbeeren schön sauber. Das Stroh bitte nicht vor Mitte Mai unterlegen, damit sich der Boden erst erwärmen kann. Die Pflege der Erdbeeren ist denkbar einfach: Wässern, düngen, nach der Ernte gut ausputzen. Wo Vögel zu ausgiebig von den Früchten naschen, sollten Sie ein engmaschiges Netz über die Beeren ziehen. Geschlossen sollte es sein, sodass sich keine Vögel darin verheddern oder nicht mehr herausfinden.

Erdbeeren für Hochbeet, Beet, Kübel und Ampel

Wir haben für Sie Sorten ausgesucht, die sowohl im (Hoch-)Beet als auch im Kübel und in der Ampel prächtig gedeihen. Damit alle Beerenfans reichlich naschen können, lassen Sie die Gefäße einfach in die Luft gehen oder stellen sie in Etageren übereinander – Erdbeeren eignen sich wunderbar fürs Vertical Gardening.

Erdbeeren - Vertical-Gardening

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um in den Genuss hocharomatischer Erdbeeren zu kommen:

Hier unsere Favoriten:

Erdbeere 'Ostara' - Wurzelware
Erdbeere 'Toscana' F1 - Pillensaatgut oder Jungpflanze
Fragaria ananassa immertragende Erdbeere

Erdbeere 'Ostara' - Wurzelware

Brandneu im Kiepenkerl-Sortiment sind in diesem Jahr Gemüsepflanzen als Wurzelware und Knollen, u. a. die mehrjährige Erdbeere 'Ostara'. Diese Sorte ist immertragend und sehr ertragreich. Die roten Früchte sind richtig groß, besitzen ein festes, nicht druckempfindliches Fruchtfleisch; sie schmecken süßsäuerlich sowie angenehm aromatisch. Wer im März/April pflanzt, kann schon im ersten Jahr von Juni bis Oktober ernten.

Erdbeere 'Toscana' F1 - Pillensaatgut oder Jungpflanze

Ein Augenschmaus ist die Sorte 'Toscana' mit ihren rosafarbenen Blüten. Die Aussaat ist dank des Pillensaatguts supereinfach, zwischen März und Mai beginnt die Vorkultur. Das einzelne Samenkorn ist bei der Pillensaat mit einer Hüllmasse umgeben, die das Ablegen in richtigen Abständen erleichtert. Um eine gleichmäßige Keimung zu ermöglichen, kann die Hüllmasse antibakterielle Stoffe, pflanzenstärkende Mischungen und etwas Dünger enthalten. Anders als bei 'Ostara' müssen Sie sich mit der Ernte etwas gedulden: Im zweiten Jahr können Sie dann ab Juni bis weit in den Herbst hinein naschen. Die Sorte 'Toscana' ist übrigens auch als Jungpflanze erhältlich!

Erdbeere 'Elan' - Jungpflanze

Oder möchten Sie lieber gleich pflanzen statt aussäen, um schneller in den Genuss Ihrer Ernte zu kommen? Mit der immertragenden Jungpflanze Erdbeere 'Elan' und ihren zuckersüßen Früchten ist nichts leichter als das!
Die Jungpflanzen wurden nach strengen Qualitätsrichtlinien herangezogen. Ab Mai werden die Pflanzen ausgeliefert. Besonders Kinder können kaum die Finger von ihnen lassen, wenn sie so verführerisch vor der Nase baumeln. Erst der Frost setzt dem Genuss ein Ende.

Sie können sich nicht entscheiden? Dann bestellen Sie am besten eine Auswahl mit allen drei Erdbeersorten. Genascht werden sie auf alle Fälle …

Erdbeeren - aromatische Früchte selbst anbauen

Ob Wurzelware, Pillensaatgut oder als Jungpflanze - Erdbeeren gibt es in den unterschiedlichsten Varianten. Wählen Sie hier aus:

Weitere Beiträge aus der Kategorie "Gärtnern auf kleiner Fläche" und "Gastbeiträge"

Salatvielfalt auf dem Balkon

Einfach toll, wenn man nur auf den Balkon gehen muss und sich dort beim selbst ausgesäten oder gepflanzten Salat bedienen kann. Ganz nach Bedarf kann man nur einige Blättchen als Beilage oder die Familien-Portion für die große Bowl pflücken. Frische Salatblätter peppen außerdem Sandwich und Butterbrot auf! Die Auswahl vom Supermarkt sieht einfach blass aus angesichts der vielen verschiedenen Sorten, die man selber anbauen kann.

mehr lesen

Blumenmischungen im Juni aussäen

Es ist Sommer - herrlich! Die ersten ausgesäten Blumenmischungen leuchten bereits in voller Pracht und erfreuen uns und die Insektenwelt mit vielen schönen bunten Blüten. Womöglich gibt es in Ihrem Garten aber noch eine Ecke, die eine florale Aufmunterung braucht, und es soll auf die Schnelle noch ein Sommerblumenbeet oder ein bunter Blumenkasten angelegt werden. Außerdem könnte Platz frei geworden sein, wo vorher Frühjahrsblüher wie Stiefmütterchen und Primeln oder frühes Gemüse, z. B. Möhren oder Dicke Bohnen, standen.

mehr lesen

Kräuter: Das Grün mit dem gewissen Etwas

Kräuter sind Allroundtalente. Sie peppen Speisen auf, sind optisch ein Genuss, verbreiten einen aromatischen Duft. Und das Tollste: Sie sind pflegeleicht und anspruchslos, so dass sie auf kleinster Fläche, ja sogar in Töpfen und Kübeln oder auf der Fensterbank gedeihen - Urban Gardening in Reinkultur!

mehr lesen

Wildblumenwiese anlegen

Zarte Gräser, die sich im lauen Sommerwind wiegen, bunte Blumen, umschwirrt von Bienen, Hummeln und Schmetterlingen - Wildblumenwiesen sind für so manchen ein Stück Kindheit, früher waren sie ja auch fest im Landschaftsbild integriert. Doch Mohn, Wegwarte & Co. sind seltener geworden; die Ursachen sind hinlänglich bekannt und wurden auch schon in den Kiepenkerl-Newslettern thematisiert.

mehr lesen

Unsere Autoren

Social Media

Finden und folgen Sie und auf unseren Social-Media-Kanälen!

Meine Gartenwelten

Tomaten-Welt

Tomaten-Welt

Besuchen Sie uns unsere Tomaten-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Tomaten zusammengestellt.

www.tomaten-welt.de

Blumenzwiebel-Welt

Blumenzwiebel-Welt

Besuchen Sie uns unsere Blumenwziebel-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Blumenzwiebeln zusammengestellt.

www.blumenzwiebel-welt.de

Meine Rasenwelt

Meine Rasenwelt

Besuchen Sie uns unsere Rasen-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Rasen zusammengestellt.

www.meine-rasenwelt.de

Wildacker-Welt

Wildacker-Welt

Besuchen Sie uns unsere Wildackersaten-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Wildackersaten zusammengestellt.

www.wildackersaaten.de.de