Header Frankfurter Grüne Sauce

Frankfurter Grüne Sauce: Kräuter kinderleicht anbauen mit unserem hochwertigen Kräutersamen-Mix

Frankfurter Grüne Sauce, oder auch „Grüne Frankfurter Soße“, „Frankfurter Grie Soß“ oder kurz „Grüne Soße“ genannt, ist eine kalte Sauce, die aus ganz speziell aufeinander abgestimmten, feingehackten Küchenkräutern besteht. Um sich so nennen zu dürfen, muss die Sauce eine bestimmte Kräuterkomposition vorweisen, auch wenn die Zubereitung je nach Rezept und Region leicht variieren kann.

Grüne Sauce: Frankfurter lieben sie – wir auch!

Bereits seit dem 19. Jahrhundert ist die Grüne Sauce in Frankfurt am Main und der Umgebung verbreitet. So zählte Johann Wolfgang von Goethe bereits zu den Fans dieses hessischen Grundrezeptes. Als eine der kulinarischen Spezialitäten von Frankfurt wird die Sauce gerne traditionell zu einem gleichnamigen Gericht der Frankfurter Küche gereicht: Frankfurter Grüne Soße wird besonders gerne zu Salzkartoffeln und hartgekochten Eiern serviert, ist aber auch als Beilage zu Fleisch oder Fisch beliebt. Traditionell wird die Sauce im Frühling z.B. zum Osteressen an Gründonnerstag zubereitet.

Frankfurter Grüne Soße: Welche Kräuter gehören in das Traditionsgericht?

Um sich so nennen zu dürfen, muss die Sauce exakt sieben schmackhafte und fein aufeinander abgestimmte Kräuter enthalten: Boretsch, Kerbel, Kresse, Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer und Schnittlauch. Auf jeden Fall sollten frische Kräuter, bestenfalls aus dem eigenen Garten, verwendet werden, da die Sauce nur dann ihren ganz eigenen Geschmack voll entwickeln kann.

Sie möchten eine passende Mischung an Frankfurter Grüne Sauce-Kräutern kaufen?

Wer diese hessische Spezialität gerne aus frischen Kräutern zubereiten möchte, kann die 7 Kräutersorten problemlos im eigenen Garten oder auf dem Balkon anbauen.

Um den Anbau und damit die Zubereitung der Sauce so einfach wie möglich zu gestalten, bieten wir den "Kräuter-Mix Frankfurter Grüne Soße" an, den Sie bei uns im Shop bestellen können. Aus den hochwertigen Kräutersamen können kinderleicht rasch wachsende Kräuter kultiviert werden.

Diese Kräuter bevorzugen volle Sonne und einen leicht feuchten, nährstoff- und humusreichen Boden.

Frankfurter Grüne Sauce-Kräuter

Frankfurter Grüne Sauce: Rezept für das Original

Das Traditionsgericht ist schnell und einfach selber zubereitet.

Wenn Sie Grüne Sauce original nach dem klassischen Rezept verarbeiten wollen, haben wir hier die passende Zubereitung für Frankfurter Grüne Soße. Kaufen müssen Sie diese somit nicht, zumal die Spezialität aus frischen Kräutern zubereitet voraussichtlich um Längen besser schmeckt als bei einer Zubereitung mit einer Fertigmischung aus getrockneten Kräutern.

Frankfurter Grüne Sauce Rezept

Frankfurter Grüne Sauce Zutaten (für 2 Personen als Hauptgericht):

  • 7 Kräuter und zwar: Kerbel, Petersilie, Pimpinelle und Schnittlauch (je ca. 1 Bund) / Boretsch und Sauerampfer (es reichen meist je ein paar Blätter / Kresse (nicht zu viel verwenden, da diese scharf ist), z.B. aus eigenem Anbau mit den Frankfurter Grüne Soße-Kräutersamen
  • 1 Becher (125 Gramm) Joghurt
  • 1 Becher (125 Gramm) Saure Sahne
  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • 2-3 EL Essig (Branntweinessig)
  • 2 EL Speiseöl (neutraler Geschmack wie Sonnenblumen- oder Rapsöl)
  • Pfeffer, Salz
  • 1 Prise Zucker

Zubereitung:

  • Die Pimpinelle-Blättchen sollten von den Stängeln gezupft werden, da diese recht hart sein können.
  • Die übrigen Kräuter werden grob gehackt und im Anschluss mit dem Mixer püriert.
  • Joghurt, saure Sahne, Senf, Essig, Öl, etwas Salz und Pfeffer und Zucker werden hinzugeben.
  • Ideale Konsistenz und Farbe: breiartig, jedoch nicht zu flüssig oder auch nicht so fest wie ein Pesto / schönes Grün, nicht gelblich
  • Lassen Sie die Sauce 30 Minuten ziehen und serviere Sie sie dann kühl, aber nicht eiskalt.
  • Ideale Beilagen: Salz- oder Bratkartoffeln und hartgekochte Eier
  • Als Sauce zu einem Hauptgericht passt sie zu: Fleisch (z.B. Tafelspitz, Ochsenbrust, Schnitzel), Fisch (z.B. Backfisch) und Spargel

Haltbarmachen kein Problem – Frankfurter Grüne Sauce einfrieren

Die Grüne Sauce kann problemlos eingefroren und später wieder aufgetaut werden. Wer also auf Vorrat kocht oder eine größere Menge über behalte hat, kann die Sauce portionsweise einfrieren. Sollte die Konsistenz nach dem Auftauchen nicht cremig genug sein, so kann ein wenig Schmand oder Sahne untergerührt werden.

Foto Header: Bernd Jürgens - adobe.stock.com

Lust, den Kräuter-Mix für Frankfurter Grüne Sauce anzubauen?

In unserem Kiepenkerl-Shop finden Sie die Saatgut-Mischung für die Kultivierung aller Kräuter, die Sie für eine Frankfurter Grüne Sauce brauchen!

Unsere Autoren

Kiepenkerl Newsletter

Nehmen Sie an Gewinnspielen teil, erfahren Sie exklusiv von unseren Neuheiten und verpassen Sie keine Rabatt-Aktionen mehr dank unseres Kiepenkerl Newsletters! Als Dankeschön für Ihre kostenlose Anmeldung erhalten Sie 10 % Rabatt auf Ihren nächsten Einkauf in unserem Onlineshop unter www.nebelung-shop.de.

Jetzt abonnieren

Social Media

Finden und folgen Sie uns auf unseren Social-Media-Kanälen!

Meine Gartenwelten

Tomaten-Welt

Tomaten-Welt

Besuchen Sie uns unsere Tomaten-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Tomaten zusammengestellt.

www.tomaten-welt.de

Blumenzwiebel-Welt

Blumenzwiebel-Welt

Besuchen Sie uns unsere Blumenwziebel-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Blumenzwiebeln zusammengestellt.

www.blumenzwiebel-welt.de

Meine Rasenwelt

Meine Rasenwelt

Besuchen Sie uns unsere Rasen-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Rasen zusammengestellt.

www.meine-rasenwelt.de

Nützlings-Welt

Nützlings-Welt

Besuchen Sie uns unsere Nützlings-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Nützlinge zusammengestellt.

www.nuetzlingswelt.de

Wildacker-Welt

Wildacker-Welt

Besuchen Sie uns unsere Wildackersaten-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Wildackersaten zusammengestellt.

www.wildackersaaten.de.de