Herbstaussaat Header

Da Endspurt im Gemüsebeet: Auf zur Herbstausaat

Auf Gemüse aus eigenem Anbau muss man auch im Winter nicht verzichten. Frisch und gesund steht es parat, wenn wir jetzt mit der Aussaat beginnen.

Zahlreiche Mineralien, Vitamine und Spurenelemente stärken die Gemüsepflanzen im Beet im Kampf gegen die Kälte. Später tun die Wirkstoffe unserem Körper gut. Hier stellen wir Ihnen unsere aromatischen Winterraritäten vor! Sie werden staunen, wie viele es sind.

 

Endspurt im Gemüsebeet: Auf zur Herbstsaat

Auf Gemüse aus eigenem Anbau muss man auch im Winter nicht verzichten. Frisch und gesund steht es parat, wenn wir jetzt mit der Aussaat beginnen.

Zahlreiche Mineralien, Vitamine und Spurenelemente stärken die Gemüsepflanzen im Beet im Kampf gegen die Kälte. Später tun die Wirkstoffe unserem Körper gut. Hier stellen wir Ihnen unsere aromatischen Winterraritäten vor! Sie werden staunen, wie viele es sind.

Radies: Scharfmacher für die Brotzeitteller

Die ätherischen Öle der Radieschen kommen vor der Erkältungszeit gerade recht, schließlich wirken sie antibiotisch und antioxidativ. Die knackigen Knollen sind auch im Herbst erste Sahne!

In nur 30 Tagen ist die Sorte 'Poloneza' erntereif – man erkennt sie an der leuchtend roten Knolle mit der weißen Spitze. In sattem Gelb setzt die Sorte 'Zlata' auf dem Brotzeitbrett Akzente, knallrot leuchtet das 'BIO Radieschen' auch an einem halbschattigen Platz. Eine bunte Kombi aus Rot und Weiß verspricht die Sorte 'Celesta & Pearl'.

Bitte bei der Kultur beachten: In tiefgründigen, lockeren und gleichmäßig feuchten Böden wird gesät. Nach zehn Tagen zeigen sich erste Sämlinge. Wachsen die Radies zu dicht, wird vereinzelt.

 

 

Herbstaussaat Radieschen

Mairübchen: Powergemüse nicht nur fürs Frühjahr

Wer hätte das gedacht? Die Mairübchensorte 'Plessis' kann man problemlos auch im Herbst aussäen, ebenso die Sorte 'Tokyo Top'. Fast ganz in Vergessenheit geraten war das delikate Wintergemüse welches man bereits nach zehn Wochen ernten kann. Gedünstet, geschmort oder gekocht versorgt uns die Speiserübe mit B-Vitaminen und Folsäure. Junge Rüben kann man auch frisch verzehren, sie schmecken leicht süßlich.

Bitte bei der Kultur beachten: Alle Rübchen lieben einen lockeren Lehmboden, der von der Sonne verwöhnt ist. Den Reihenabstand von 8-10 cm einhalten, Samen leicht mit Erde bedecken, andrücken und immer gut feucht halten: Mehr ist nicht zu beachten.
Herbstaussaat Mairübchen

Endivie mischt Salatschüssel auf

Dekorativ sieht dieser Salat aus der Wegwarten-Familie mit seinen fein geschlitzten oder gekrausten Blättern aus. Viele Gärtner schätzen vor allem die Sorte 'Breedblad Volhart' wegen der vielen gelben Blätter im Salatherz. Der leicht bittere Geschmack harmoniert wunderbar mit fruchtigen Beigaben wie Äpfeln, Orangen oder auch Nüssen. Wunderbar werden durch die Bitterstoffe die Verdauungsorgane auf Trab gebracht.

Bitte bei der Kultur beachten: Minusgrade sind für die Entwicklung der Endiviensalate kein Problem. Knapp 1 cm tief wird im August ausgesät oder gepflanzt. Als Starkzehrer braucht das Gemüse einen mittelschweren, ausreichend feuchten Boden in voller Sonne.

 

Radicchio: für mediterrane Gerichte

Angenehm bitter, mit einer nussigen Note schmecken die kleinen Radicchio-Köpfe mit den interessant geflammten Blättern. Bis -5 Grad verträgt der Zichoriensalat, speziell für den Herbstanbau eignet sich die Sorte 'Granato'. Wenn’s richtig kalt wird, hilft man ihm mit einer Laubauflage oder einem warmen Vlies über eine Frostphase. Erntezeit ist dann meist im nächsten Frühjahr.

Bitte bei der Kultur beachten: Nicht zu warm darf es zur Saatzeit sein. Über 20 Grad macht sich eine Keimhemmung bemerkbar. 1 bis 2 cm tief sollte das Samenkorn liegen.

 

Herbstaussaat Beitragsbild Radicchio

Feldsalat: Ein bunter Vitamin-Cocktail

Seine zarten Rosetten lassen Feinschmecker vor Verzückung mit der Zunge schnalzen. Ein besonders leckeres Rezept finden Sie auf unserer Website. Vor allem liefert der 'Rapunzel-Salat' in all seinen Sorten viel Eisen in der kalten Jahreszeit, dazu die Vitamine A, B und C. Bis -15 Grad verträgt er unbeschadet, vor allem unter einer Schneedecke. Wer im August/September sät, kann den ganzen Winter über ernten. Nur bei Frost sollte man nicht schneiden; warten Sie besser, bis die Röschen wieder aufgetaut sind.

Bitte bei der Kultur beachten: Der Dunkelkeimer – in 2 cm Tiefe kommen die Samen zu liegen! – wird erst ausgesät, wenn die Temperaturen unter 20 Grad liegen. Ob breitwürfig oder in Reihen: Das bleibt Ihnen überlassen!

Herbstaussaat

Rettich: Warum nicht mal schwarz säen?

Weißes Fleisch, schwarze Haut: So sieht der 'Rettich Runder schwarzer Winter' aus. In punkto Vitamin-C-Gehalt ist er nicht zu schlagen. Seine Schärfe beruht auf Senfölen, die bei Husten schleimlösend wirken. Milder schmeckt er, wenn man ihn vor dem Verzehr eine halbe Stunde einsalzt.

Bitte bei der Kultur beachten: Flach einsäen, andrücken, feucht halten: Mehr müssen Sie für den Winterrettich nicht tun.

Wintersteckzwiebeln: Revival eines wertvollen Würzkrauts

Hier ist der Name Programm: Ab Ende August werden sie in den Boden gesteckt. Kalium, Schwefel, Vitamin C und Vitamin B7: Wintersteckzwiebeln sind sehr gesund, besonders natürlich die aus eigenem Anbau!

Fortlaufend kann man die frischen Schlotten ernten – auch im Winter. Zur Ernte stehen die Zwiebeln dann im nächsten Frühjahr an.

Bitte bei der Kultur beachten:

Sonnig und nicht zu trocken möchten die Wintersteckzwiebeln stehen. Etwa 3 cm tief kommen sie mit dem Wurzelboden nach unten in die Erde. Vor den kalten Tagen häufelt man die Reihen an. Fällt kein Schnee, so deckt man mit Reisig oder einem Vlies ab.


Wintersteckzwiebeln

Sie suchen hochwertiges Saatgut für Ihre Gemüse-Aussaat?

In unserem Kiepenkerl-Shop finden Sie eine große Auswahl an Qualitätssaatgut, das Sie für die Aussaat in Ihrem Gemüsebeet nutzen können.

Unsere Autoren

Kiepenkerl Newsletter

Nehmen Sie an Gewinnspielen teil, erfahren Sie exklusiv von unseren Neuheiten und verpassen Sie keine Rabatt-Aktionen mehr dank unseres Kiepenkerl Newsletters! Als Dankeschön für Ihre kostenlose Anmeldung erhalten Sie 10 % Rabatt auf Ihren nächsten Einkauf in unserem Onlineshop unter www.nebelung-shop.de.

Jetzt abonnieren

Social Media

Finden und folgen Sie uns auf unseren Social-Media-Kanälen!

Meine Gartenwelten

Tomaten-Welt

Tomaten-Welt

Besuchen Sie uns unsere Tomaten-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Tomaten zusammengestellt.

www.tomaten-welt.de

Blumenzwiebel-Welt

Blumenzwiebel-Welt

Besuchen Sie uns unsere Blumenwziebel-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Blumenzwiebeln zusammengestellt.

www.blumenzwiebel-welt.de

Meine Rasenwelt

Meine Rasenwelt

Besuchen Sie uns unsere Rasen-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Rasen zusammengestellt.

www.meine-rasenwelt.de

Nützlings-Welt

Nützlings-Welt

Besuchen Sie uns unsere Nützlings-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Nützlinge zusammengestellt.

www.nuetzlingswelt.de

Wildacker-Welt

Wildacker-Welt

Besuchen Sie uns unsere Wildackersaten-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Wildackersaten zusammengestellt.

www.wildackersaaten.de.de