Aktiv für unsere Natur Sommerblumenzwiebeln als Futterquelle

Sommer-Blumenzwiebeln für Nützlinge

Damit es im Garten (fast) das ganze Jahr lang grünt und blüht und all die zahlreichen Nützlinge sich einfinden, können wir einiges tun. Neben ein-, zwei- und mehrjährigen blühenden Arten, die sich z. B. auch in einer Blumenwiese gut machen, gibt es in der Gartenwelt noch mehr zu entdecken.

Denken Sie nur an die Zwiebelpflanzen, unter denen wunderbare Frühlingsblüher sind, die uns nach dem Winter besonders erfreuen und die Bienen, Hummeln, Schmetterlingen und vielen anderen Insekten als Nahrungsquelle dienen. Während Krokusse, Narzissen, Hyazinthen & Co. jetzt richtig loslegen, können Sie schon langsam an die heiße Jahreszeit denken und ab Ende März sommerblühende Zwiebelpflanzen setzen oder schöne Mischungen, wie "Bienenparadies" mit Dahlien, Prachtscharten und Anemonen, "Schmetterlingsoase" mit Dahlien, Iris, Prachtscharte und Wunderblumen (Mirabilis jalapa), "Hummelparadies" mit Dahlien, Montbretien, Gladiolen und Freesien oder die "Nützlingsoase" mit Prachtscharten, Zierlauch und Präriekerzen.

Kiepenkerl-Hummelparadies
Kiepenkerl-Bienenparadies
Kiepenkerl-Schmetterlings-Oase

Mit bunter Blumenzwiebel-Vielfalt Nützlinge anlocken

Am bekanntesten unter den späten Zwiebelpflanzen ist auf jeden Fall die Dahlie, gefolgt von Gladiole und Iris. Aber auch die Steppenkerze, die Lilie und die Taglilie gehören dazu, ebenso wie Prachtscharte und Nerine.

Die meisten Zwiebeln und Knollen werden im Frühjahr gesetzt, wenn keine Nachtfröste mehr zu erwarten sind. Mit einem sonnigen, nicht zu trockenen Platz können Sie eigentlich nichts falsch machen und Sie werden mit einer wunderschönen Farbenpracht belohnt, die jede Menge Bienen, Schmetterlinge & Co. anlockt.

Klar ist: Alle Blumen und Blüten sind gut und wichtig, unter dem Aspekt der Bestäubung und des Nahrungsangebots sind aber die ungefüllten, einfachen Sorten besonders erwähnenswert, denn sie stellen ausreichend Pollen und Nektar zur Verfügung.

PflanzeBlütezeitPflanzzeit
Iris (Iris hollandica)JuniOktober-November
Steppenkerze (Eremurus)Juni-JuliOktober-November
LilieJuli-AugustSeptember
Taglilie (Hemerocallis)Juli-AugustApril-Oktober
GladioleJuli-SeptemberDezember oder März
Schmucklilie (Agapanthus)Juli-SeptemberApril-Mai
BegonieJuli-Oktober2. Maihälfte
DahlieJuli-OktoberMai
Prachtscharte (Liatris)Juli-AugustApril-Mai
NerineAugust-SeptemberApril-Mai
Gladiole-als-Nahrungsquelle-für-Nützlinge
Lilie-als-Nahrungsquelle-für-Nützlinge
Iris-als-Nahrungsquelle-für-Nützlinge
Steppenkerze-als-Nahrungsquelle-für-Nützlinge

Blumenzwiebeln setzen und pflegen

Es gibt eine Gärtnerregel, die seit jeher Bestand hat: Blumenzwiebeln werden zweimal so tief gepflanzt wie die Zwiebel hoch ist. Dieser Merksatz kann leicht beherzigt werden und ist beinahe unumstößlich, außer bei Dahlien- und Begonienknollen, die nur flach in die Erde gesetzt werden, weil sie zum Wachsen viel Wärme benötigen.

Es sieht schön aus, wenn Sie die Zwiebeln in kleinen oder größeren Tuffs zusammensetzen und dabei die höheren Blumen nach hinten und die niedrigen vorn im Beet platzieren. Dann wird – wie immer nach dem Pflanzen – angegossen, wobei das Gießen auch während heißer Tage im Sommer nötig ist, aber das wissen Sie längst. Schneiden Sie außerdem Verblühtes aus, dann werden über einen längeren Zeitpunkt Blüten neu gebildet.

Lavendel-als-Nahrungsquelle-für-Nützlinge
Dahlien-als-Nahrungsquelle-für Nützlinge

Und die Wühlmäuse?

Wer in seinem Garten mit Wühlmäusen zu kämpfen hat, ist beim Thema Zwiebelpflanzen meist vorsichtig. Bei den Nagern stehen viele Zwiebeln und Knollen nämlich ganz oben auf dem Speiseplan. Versuchen Sie es am besten mal mit speziellen Pflanzschalen oder Hasendraht, der locker um die Zwiebeln gelegt wird.

Bunte Blumenzwiebelvielfalt für Nützlinge

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die zahlreichen Blumenmischungen für Nützlinge und für einen bunten, blühenden Garten!

Unsere Autoren

Social Media

Finden und folgen Sie und auf unseren Social-Media-Kanälen!

Meine Gartenwelten

Tomaten-Welt

Tomaten-Welt

Besuchen Sie uns unsere Tomaten-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Tomaten zusammengestellt.

www.tomaten-welt.de

Blumenzwiebel-Welt

Blumenzwiebel-Welt

Besuchen Sie uns unsere Blumenwziebel-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Blumenzwiebeln zusammengestellt.

www.blumenzwiebel-welt.de

Meine Rasenwelt

Meine Rasenwelt

Besuchen Sie uns unsere Rasen-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Rasen zusammengestellt.

www.meine-rasenwelt.de

Wildacker-Welt

Wildacker-Welt

Besuchen Sie uns unsere Wildackersaten-Welt. Hier haben wir für Sie wichtige Infos rund um das Thema Wildackersaten zusammengestellt.

www.wildackersaaten.de.de