ACHTUNG: Aufgrund einer Telefonumstellung kommt es am 28.05.2020 zeitweise zu einer Nichterreichbarkeit per Telefon. Per Mail sind wir weiterhin für Sie da.

Wir haben den Bereich "Kulturprobleme" für Sie überarbeitet

Sie möchten sich über Erkrankungen wie Pilz-, Bakterien- oder Viruskrankheiten, Schädlingsbefall, ungünstige Witterungsverhältnisse oder Nährstoffmangel an Pflanzen informieren? Wir haben den Bereich "Kulturprobleme" umfangreich für Sie überarbeitet. In unserem neuen Bereich finden Sie die gängigsten Kulturprobleme beschrieben und Präventions- und Bekämpfungsmaßnahmen aufgezeigt.

Schadbilder bei Bohnen (Busch- und Stangenbohnen)

Bohnenrost

Bohnenrost

Bohnenfliege verursacht Bohnen-Schaden

Bohnenfliege verursacht Bohnen-Schaden

  • Braune, korkige Stellen an den Hülsen – Sonnenbrand
  • Glasig werden der Hülsen, grauschwarze Triebspitzen – Kälte
  • Krumme Hülsen – Kälte, Trockenheit, zu feucht
  • Verfärbung der Blätter – Nässe, Bodenverdichtung
  • Abstoßen von Blüten und Früchten – zu heiß, Schwankungen in der Temperatur und der Bodenfeuchte
  • Braune Flecken auf den Blattadern, Stängeln und Hülsen – Brennfleckenkrankheit (Colletotrichum lindemuthianum)
  • Fettige Flecken auf den Hülsen – Fettfleckenkrankheit (Pseudomons syringae pv. phaseolicola)
  • Auf der Blattunterseite erst weiße, später rotbraune bis braun-schwarze Sporen – Bohnenrost (Uromyces appendiculatus var. appendiculatus)
  • Grauer Pilzbelag auf allen Pflanzenteilen – Grauschimmel (Botrytis cinerea) durch Überdüngung und zu lange Blattnässe
  • Jungpflanzen welken und sterben ab – Bohnenfliege (Delia sp.)
  • Saugschäden, Vergilben, Honigtau – Spinnmilben, Thripse, Weiße Fliege, Blattläuse
  • Fraßschäden, fehlende Triebspitzen – Hasen, Rehe