Informationen

Produktinformationen "Senf Litember"

Bei diesem Gelbsenf handelt es sich um eine schnell wachsende Sorte, die Unkraut gut unterdrückt. Die Pflanzen bilden ein weitreichendes Wurzelnetzwerk, welches den Boden lockert und für nachfolgende Pflanzenarten besser erschließbar macht. Nach dem Abfrieren kann der Gelbsenf zudem in den Boden eingearbeitet werden, um diesen mit Nährstoffen anzureichern.

Abgesehen von der Eignung als Gründüngungspflanze ist der Gelbsenf aufgrund seiner ölreichen Samen aber auch eine hervorragende Futterpflanze für bodenbewohnendes Federwild. Zudem wissen Rebhuhn und Fasan die gute Deckung der 120 cm hohen Pflanzen zu schätzen. An sonnigen bis halbschattigen Standorten mit humosen, kalkhaltigen Böden wächst Gelbsenf optimal. Er kann von Mai bis September ausgesät werden und erfordert bei einer Reinsaat eine Saatgutmenge von 2 kg je 1.000 m².

Botanische Bezeichnung : Sinapis alba
Aussaatzeit: Mai, Juni, Juli, August, September
Lebensdauer: einjährig
Saatgutmenge pro 1000m² b.Reinsaat: 2 kg
Wuchshöhe ca.: 120 cm
* Der dargestellte Preis ist die aktuell gültige UVP - der individuelle Verkaufspreis wird im Warenkorb berechnet